X-Surf-500

Auf Lager

Bitte anmelden um produktbezogene Nachrichten zu erhalten.
79,98

Die X-Surf-500 ist eine 100MBit Netzwerkkarte für die ACA500 und die ACA500plus. Die technischen Daten im Überblick:

  • 100MBit physikalische Datenrate
  • Sana-II Device für den Einsatz mit OS2.0 oder höher
  • AmiTCP Lizenz enthalten (aktuelle 2018er Version)
  • GUI für einfache Netzwerkeinstellungen
  • DHCP client enthalten
  • funktioniert mit 68000-basierten Systemen

Da das Thema "Netzwerk mit dem Amiga" nichts Neues ist, konzentriert sich die X-Surf-500 darauf, die Bedienung so einfach wie möglich zu halten: Einfacher als je zuvor auf dem Amiga. Dies beginnt bei der Installation des TCP/IP-Stacks, an der weniger erfahrene Benutzer oftmals gescheitert sind: Mit nur wenigen Mausklicks ist die Installation erledigt. Für alle Nutzer, die nicht gern Konfigurationsdateien editieren oder andere manuelle Einstellungen vornehmen, haben wir ein grafische Benutzerinterface programmiert, das die Einstellungen für die gängigen Netzwerkkonfigurationen kinderleicht macht. Dazu gehört das automatische Setzen der IP-Adresse mittels DHCP, was zuvor für AmiTCP nicht verfügbar war.

Für Experten, die lieber den TCP/IP Stack "Roadshow" verwenden möchten, haben wir ebenfalls gute Nachrichten: Unsere grafische Benutzeroberfläche funktioniert auch mit Roadshow. Somit liefern wir, was Roadshow-Benutzer lange schmerzlich vermisst haben, denn eine GUI gab es bisher nicht für Roadshow.

Da nur die wenigsten A500-basierten Systeme die CPU-Leistung haben, einen Web Browser zu starten, demonstriert die X-Surf-500, dass "Netzwerk" viel mehr ist als nur das world wide web. Ein Beispiel dafür ist ein kostenloser Service, den wir mit dem Erscheinen der X-Surf-500 starten: Das iComp-Laufwerk, englisch "iComp drive" genannt. Wenn Sie nach der automatischen Installation zwei mal auf "Mount iComp" klicken, wird ein Netzwerklaufwerk angemeldet, welches wie eine (schreibgeschützte) lokale Festplatte verwendet werden kann. Auf diesem Laufwerk stellen wir immer die aktuellen die Treiber und Tools für unsere Produkte zur Verfügung. Somit entfällt die Notwendigkeit für einen PC mit dem Sie die Dateien herunter laden, um sie dann anschließend umständlich auf den Amiga zu übertragen.

Besitzer einer ACA500plus müssen zwei Firmware Updates durchführen, die beide in unserem Wiki verfügbar sind: Das "network installer update" und das aktuelle Menü Update (V0.125 oder höher). Besitzer einer ACA500 sollten ihre Bestellung mit einem Benutzerkonto auf icomp.de platzieren, um Zugang zum Download der AmiTCP-Installation zu erhalten. Die Registrierung auf icomp.de ist natürlich kostenlos. Ein physisches Medium wie eine CD oder eine Diskette sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Die Bilder zeigen eine ACA500plus und ein Netzwerkkabel, welche beide nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Bilder der GUI zeigen deutsche lokalisierte Texte. Wenn das OS auf Englisch eingestellt ist, ändert sich auch die Sprache in unserer GUI.